Ersthelfer

Jeder von uns kann in die Situation als Ersthelfer kommen, als erster an einer Unfallstelle zu sein. Und auch im Alltag kann es immer wieder vorkommen, dass sich eine Person in unserem Umfeld verletzt, über Schmerzen in der Brust klagt oder bewußtloss wird. In solchen Situationen ist es wichtig, erst einmal kühlen Kopf zu bewahren. In unseren Kursen werden Sie nicht nur mit dem notwendigen Wissen zur Ersten Hilfe ausgerüstet, sondern auch darauf vorbereitet, in Notfallsituationen schnell und sicher zu reagieren.

Erste Hilfe vor Ort

Der erste Schritt ist immer, einen Rettungswagen zu rufen. Die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungswagens kann der Ersthelfer dann je nach Situation überbrücken. Bei einer blutenden Wunde hilft ein Druckverband, wenn jemand bewusstlos ist sollte man die Person in die stabile Seitenlage bringen und wenn man feststellt, dass ein Herz-Kreislauf-Stillstand eingetreten ist, sollte man nicht zögern, Wiederbelebungsmaßnahmen einzuleiten. In einem Erste-Hilfe-Kurs lernen Sie, wie eine Herz-Lungen-Wiederbelebung durchführen.

Ersthelfer in speziellen Situationen

Gerade wenn es um Kinder geht, sind einige spezielle Dinge zu beachten. Diese lernen Sie in unserem Kurs für Erste Hilfe am Kind. Und auch Tieren kann sofort geholfen werden. Dafür bieten wir die Kurse Erste Hilfe am Hund und Erste Hilfe am Pferd an.

Die Kurse sind in der Regel für die Betriebe kostenlos. Wir sind von allen Berufsgenossenschaften und Unfallkassen anerkannt und können so mit denen direkt abrechnen.