Pflegehelferausbildung

Die Ausbildung zum Pflegehelfer ist eine sehr praxisnahe Ausbildung. Nach dem Kurs sind Sie in der Lage, unter Anleitung von Pflegefachkräften, hilfebedürftige Menschen in stationären Einrichtungen und im häuslichen Umfeld zu betreuen. Zu den Aufgaben eines Pflegehelfers gehören alltägliche Tätigkeiten, die der Hilfebedürftige nicht mehr selbstständig oder nur noch mit Unterstützung ausführen kann.

Voraussetzungen für die Pflegehelferausbildung

Wenn Sie Freude an der Arbeit mit kranken oder älteren Menschen und Interesse an einer helfenden Tätigkeit im medizinisch-pflegerischen Bereich haben, kommt die Ausbildung zum Pflegehelfer für Sie infrage. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, aber erste Erfahrungen durch die Pflege von Angehörigen sind durchaus hilfreich. Doch auch für Quereinsteiger, die sich beruflich neu orientieren möchten, oder Wiedereinsteiger nach der Elternzeit bietet sich die Pflegehelferausbildung an. Eine ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung ist notwendig.

Inhalte

Sie lernen die Organisation und Methodik ihrer Arbeit sowie die Grundlagen der Krankheitslehre. Auch Kenntnisse in Erster Hilfe gehören zur Ausbildung. Prophylaxen und Prävention sowie die Beobachtung des Patienten gehören zu Ihren Aufgaben als Pflegehelfer. Hygiene und Körperpflege sind ebenso Bestandteil der Pflegehelferausbildung wie Pflegekonzepte und Pflegetechniken.

Der theoretische Teil der Pflegehelferausbildung umfasst 240 Unterrichtseinheiten und dauert acht Wochen. Das theoretische Wissen können Sie dann im Praktikum (80 Stunden) in der Praxis anwenden. Bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz unterstützen wir Sie gerne.

  • Arbeitsorganisation und Arbeitsmethodik
  • Grundlagen der Krankheitslehre
  • Erste Hilfe
  • Prophylaxen und Prävention
  • Beobachtung
  • In Bewegung bleiben
  • Hygiene
  • Körperpflege
  • Lebenswelten
  • Pflegekonzepte
  • Pflegetechniken
  • Persönliche Grenzen und Grenzerfahrungen
  • Praktikum

Die Maßnahme wird vom Jobcenter gefördert. Sprechen Sie uns zu diesem Thema gerne an!


Orte:                     In de Tappen 76-80, 22848 Norderstedt oder Grasweg 23, 24118 Kiel
Dauer:                  240 Unterrichtseinheiten (8 Wochen)

Zusätzlich benötigen Sie ein Pflegehelfer/innen Praktikum (80 Stunden).
Natürlich unterstützen wir Sie gerne bei der Suche eines geeigneten Platzes.

Voraussetzung:  Ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung

Jetzt anfragen