Tatortreiniger Seminar

In diesem Tatortreiniger Seminar lernen Sie die theoretischen Grundlagen vom richtigen Reinigen von Tatorten bis hin zu Hausentrümpelung. Vorkennrisse sind nicht notwendig. Die TV-Serie „Der Tatortreiniger“ verhalf dem Beruf des Tatortreinigers in den letzten Jahren übrigens zu neuer Bekanntheit. Doch der Beruf umfasst weitaus mehr, als im Fernsehen vermittelt wird.

Theoretische Ausbildung

Im Rahmen der theoretischen Tatoreiniger Seminars werden Sie über Infektionsgefahren aufgeklärt. Auch die rechtlichen Grundlagen werden vermittelt. Verwesungs- und Leichengeruch wird ebenso angesprochen wie Körpersekretionen und Schwerkraft. Sie lernen, wie man eine Maßnahme zur Tatortreinigung plant und wie die Reinigung und Desinfektion vor Ort erfolgt. Auch Schädlingsbekämpfung, Entsorgung und Dokumentation gehört zu den Aufgaben eines Tatortreinigers. Neben rechtlichen und logistischen Themen sind Hygiene und Eigenschutzes Schwerpunkte der Ausbildung.

Tatortreiniger Seminar zur Anwendung in der Praxis

Das zweitägige Tatortreiniger Semiar vermittelt die theoretischen Grundlagen und erste Eindrücke. Dies können Sie direkt im Anschluss in der Praxis anwenden. Da es für den außergewöhnlichen Beruf des Tatortreinigers keinen festgelegten Ausbildungsweg gibt, können Sie mit das Wissen aus diesem Seminar direkt in Ihrem beruflichen Alltag anwenden.

Ungewöhnlicher Beruf

Tatortreiniger werden oft von Wohnungsbesitzern, Hausverwaltungen oder Angehörigen beauftragt, um einen Ort nach Verbrechen, Todesfällen oder Unfällen zu reinigen. Dabei werden oft aufwendige Reinigungsverfahren und Desinfektionsmethoden eingesetzt, um beispielsweise Blut und Ungeziefer zu entfernen. Ein Tatortreiniger muss daher unter anderem umfassend mit Infektionsschutz und sachgerechter Desinfektion vertraut sein sowie die entsprechenden Gesetze kennen.


Dauer:       2 Tage (á 8 Unterrichtseinheiten)
Kosten:      Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Jetzt anfragen